DIY: das Zuhause in Eigenregie verschönern

  |   Peter Eppich
Ein Bild zum Thema DIY: das Zuhause in Eigenregie verschönern

Wer im eigenen Heim selber Hand anlegen will, hat unendlich viele Möglichkeiten. Ganz gleich, ob das Bad neue Fliesen bekommen soll, der Flur einen frischeren Anstrich benötigt oder die alte Dachrinne dringend durch eine neue ersetzt werden muss: Mit Kreativität und einer gesunden Portion handwerklichem Geschick steht einem modernen Wohnraum nichts mehr im Wege – selbst wenn das eigene Haus oder die eigenem Wohnung älteren Baujahres sind.

Transparente Stegplatten als Sichtschutz

Foto  Expect Best – pexels

Nicht jeder Eigenheimbesitzer ist auch ein geborener Handwerker. Doch selbst mit wenig Talent lässt sich in Sachen DIY so einiges ändern. Es ist also nicht unbedingt das Geschick eines Profis erforderlich. Bereits mit kleinen Dingen lassen sich oft überraschende Resultate erzielen. So sind bereits große optische Veränderungen mit maßgefertigten Platten aus Acrylglas oder Polycarbonat möglich, die man etwa hier ordern kann. Die Platten sind recht einfach zu verarbeiten. Wichtig: Sie müssen Sie sich in der richtigen Größe zuschneiden lassen. Wenn die Maße passen, können Sie mit wenigen Handgriffen die perfekte Verkleidung für einen zu einsichtigen Balkon zaubern. Bringen Sie den zugeschnittenen Sichtschutz mit Kabelbindern an Ihrem Balkongitter an. Am besten lassen Sie sich dabei von einem anderen Familienmitglied helfen, dann ist es leichter. Als Abschluss setzen Sie eine Leiste oben auf die von Ihnen ausgesuchte Stegplatte. Fertig ist die perfekte Abschirmung vor neugierigen Blicken!

Mehr Farbe ohne Maler

Foto Erika Wittlieb – bixabay

Eine gute Möglichkeit, optische Veränderungen vorzunehmen, sind HPL-Platten. Die Platten sind in unterschiedlichen Farben erhältlichen. Ob Weiß, Grau, Grün, Rot oder Blau – das Sortiment kennt keine Grenzen. Die Platten bestehen aus beschichtetem Laminat; sie sind eine Alternative, wenn Sie mal keine Lust haben, ganze Wände oder Zimmer zu streichen, aber dennoch einem Raum eine neue farbliche Wirkung geben möchten. So können Sie etwa mit der Montage einzelner Module bereits ordentlich Farbe in den Raum bringen.

HPL-Platten sind qualitativ hochwertig sowie beständig gegen Hitze und Feuchtigkeit. Aus diesem Grund eignen sie sich hervorragend für den Einsatz in Küche und Bad. Und nicht nur dort! Auch im Wohnbereich machen die stoß- und kratzfesten HPL-Platten eine ideale Figur. Die langlebige Fassadenverkleidung, die zudem lichtbeständig ist, sieht toll aus. Darüber hinaus ist sie pflegeleicht und lichtbeständig. Für all diejenigen, die auf ein schickes und dekoratives Ambiente Wert legen, genau das Richtige!

 

· Kategorien: renovieren · Verfasser: Peter Eppich